Neue Golf Regeln ab dem 01.01.2019

Neue Golf Regeln
Unter vielen Golfern herrscht große Verunsicherung und fast schon Panik, da sich die Golfregeln zum 01.01.2019 weltweit geändert haben. Es handelt sich dabei um die größte Überarbeitung des Regelwerks seit über 30 Jahren. Wir möchten Sie nicht im Regen stehen lassen und haben daher die wichtigsten Änderungen für Sie zusammengefasst.

Golf soll schneller und einfacher werden: „READY GOLF“ hört man hier und da offenbar „Eingeweihte“ Golf-Gurus erzählen. Soll heißen, dass wir besser Golf SPIELEN statt wartend Golfen.

Wir kennen es alle, es lauern unfassbar viele Golf-Begriffe mit exakt definierter Bedeutung, die in den Erklärungen in den Golfregeln (ganz hinten) beschrieben sind. Nicht nur Zähler, Gegner, Grün, Penalty Area, Bunker, Ungewöhnliche Platzverhältnisse, Hemmnisse, Lose hinderliche Naturstoffe, Äußere Einflüsse, auch Falscher Ball, Ersetzter Ball, NPVE oder NPGE.

Soll sich das ALLES hart Erlernte ändern?

Der Deutsche Golf Verband hat die Regeländerung schon sehr gut aufbereitet. Unter www.rules4you.de können Sie sich richtig einlesen.

Um die neuen Golf Regeln 2019 noch besser und schneller zu verstehen, haben wir noch einen ganz besonderen Tipp für Sie. Expertgolf.com hat die Regeln in meheren Sprachen übersichtlich verbildlicht.

Hier sind zwei Beispiele:

Droppen:

Bisher musste aus Schulterhöhe gedroppt werden.

  • Neu: Sie müssen aus Kniehöhe droppen. 
  • Gut zu wissen: Falls Sie aus alter Gewohnheit aus Schulterhöhe droppen: Kein Problem, einfach den Ball aufnehmen und straflos erneut droppen.

Penalty Areas:

Bisher durften Wasserhindernisse grundsätzlich nur als solche markiert werden, wenn sie tatsächlich Wasser enthielten.

  • Neu: Wasserhindernisse heißen Penalty Areas und müssen nicht mehr zwingend Wasser enthalten. 
  • Gut zu wissen: Es ist Golfclubs somit freigestellt, auch andere Flächen als Penalty Areas zu markieren, damit seitlich gedroppt und das Spiel beschleunigt werden kann.

Außerdem wurde von expertgolf auch ein Video dazu ins Netz gestellt, dass alle Regeländerungen visuell verdeutlicht. So verstehen wir Amateur Golfer auch das Fachgesimpwl wesentlich besser. Ganz einfach und präzise werden 20 veränderte Golfregeln vorgestellt und bringen so sicher auch Ihnen den entscheidenden „Aha-Effekt“.

Das Video „NEUE GOLFREGELN 2019 | Die 20 wichtigsten ÄNDERUNGEN“

Denn wie wir wissen: „Wer nicht nach den Golfregeln spielt, spielt kein Golf!“ 😉

Wir denken, dass Sie durch die Beherzigung der Regel-Änderungen keine Hemmungen mehr haben brauchen und die Golf-Saion 2019 beginnen kann – gestärkt und „bewaffnet“ mit den neuen Ready-Golf-Regeln 2019!

Viel Spaß wünscht euch das Team vom golf-vergleich.de

P.S. Und wer es sich nicht merken mag, kann die Golfregeln kompakt natürlich auch zum Nachlesen und mit auf den Platz nehmen bestellen HIER.

Möchten Sie etwas zum Thema beitragen? Wir würden uns freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren!