Greenfee-Karten zum Golfen mit Bonus und Rabatt

Rabatte

Greenfeekarten gibt es inzwischen wie Sand am Meer! Wir haben versucht, uns durch das Labyrinth an Karten zu suchen und einige besonders empfehlenswerte für Sie heraus zu suchen …

Gerade für Golfer, die nicht nur den eigenen Heimatplatz spielen möchten, sondern Deutschland- oder sogar weltweit Golf spielen möchten, bieten Greenfee-Karten teilweise sehr nette Vorteile.

Unter den Greenfeekarten gibt es einige regional ausgerichtete Karten oder weltweite Vorteilskarten. So sollte jeder Greenfeespieler die Karte finden, die individuell die meisten Vorteile mit sich bringt.


Die besten Anbieter von Greenfee-Rabatten und Bonuskarten

Die Bibel der Golfer
Preis/Leistung:
5 out of 5 stars

Albrecht Golf Führer

Mit dem neuen Albrecht Golf Führer für die Saison 2021/22 erhalten Sie sage-und-schreibe 1.146 Greenfee-Gutscheine im Wert von über 41.500 Euro und einen 50 Euro Golfreise-Gutschein.

Auf knapp 1.100 Seiten bietet Ihnen die „Bibel der Golfer“ die kompletten Informationen zu 727 Golf-Anlagen in Deutschland. Neben den Golfplatz-Details finden Sie hier die Ansprechpartner in den Clubs, Spielbedingungen für Gäste, Pro-Shop Adressen, Angaben zu Greenfees und Platzbeschaffenheit sowie auch Anfahrtsbeschreibungen in Kombination mit detailliertem Kartenmaterial und Hoteltipps.

Der Preis von 29,90 € ist absolut fair!

Bewertungskriterien

Anzahl Partnerclubs:5 out of 5 stars
Rabatt-Level:4.5 out of 5 stars
Bonusleistungen:4.5 out of 5 stars
Kundenservice:5 out of 5 stars

Preis- / Leistungsüberblick

  • Hochwertiges Hardcover Buch für 29,90 €
  • Die neue Ausgabe 2021/22 des Golf Führers (Oliver) Albrecht beinhaltet unglaubliche 1.146 Greenfee-Gutscheine  für insgesamt 378 Golf-Anlagen – 259 davon in Deutschland!
  • Viele der Clubs bieten besonders günstige 2-for-1 Angebote: Sie können zu zweit spielen, zahlen aber nur ein Greenfee. Für Einzelspieler sind Gutscheine mit prozentualen Nachlässen enthalten.
  • Wählen Sie einfach den gewünschten Golfclub aus & trennen Sie den passenden Greenfee-Gutschein im hinteren Teil des Golfführers heraus und legen Sie diesen bis zum Ende der Gultigkeit im Club vor
  • 50 Euro Golfreise-Gutschein, gültig für alel Reisen, die von Albrecht Golf Travel angeboten werden.
  • Neben den Golfplatz-Details finden Sie hier die Ansprechpartner in den Clubs, Spielbedingungen für Gäste, Pro-Shop Adressen, Angaben zu Greenfees und Platzbeschaffenheit sowie auch Anfahrtsbeschreibungen in Kombination mit detailliertem Kartenmaterial und Hoteltipps.
  • Den Golfführer gibt es auch für Österreich und Norditalien
  • Von uns gibt es hierfür ein TOP!
Reisen Golfen Sparen
Preis/Leistung:
4.5 out of 5 stars

KÖLLEN Golf Greenfee-Gutscheine

Mit dem KÖLLEN Golf (-Führer) erhalten Sie Greenfee-Reduzierungen in 269 Golfclubs in Deutschland. Das beliebte Gutschein-Buch enthält 780 Gutscheine für Ihr Golfspiel.

Der Köllen Golfführer ist der offizielle Golfführer des Deutschen Golf Verbandes und wird unterstützt von der PGA, der dem GolfManagemnt Verband Deutschland GMVD.

Tolel Anlage wie der Golf- und Landclub Bad Neuenahr-Ahrweiler, das Golfresort Bad Griesbach, Schloss Egmating, der Mainzer Golfclub bieten tolle Rabatte an. Gut ein Drittel aller deutschen Golfanlagen sind vertreten. Man kann 15 Monate lang zu einem reduziertem Greenfee golfen.

Mit einem Preis von 19,90 € ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bewertungskriterien

Anzahl Partnerclubs:5 out of 5 stars
Rabatt-Level:4.5 out of 5 stars
Bonusleistungen:4.5 out of 5 stars
Kundenservice:4 out of 5 stars

Preis- / Leistungsüberblick

  • Das Softcover-Buch kostet 19,90 €
  • Alle Clubs im Buch haben mygolf.de-„Noten“, also Bewertungen wie andere Golfer den jeweiligen Golfclub für Sie über das Portal mygolf.de bewertet haben.
  • Auf 648 Seiten erhält man 780 Gutscheine auf 269 Clubs
  • Die meisten Gutscheine sind 2:1-Voucher, aber auch Einzelspieler können von den Vorteilen profitieren.
  • Zum Einlösen am Counter der Golfanlagen reicht die Vorlage der bewährten Köllen Card aus dem Buch in Kombination mit dem herausgetrennten Voucher.
  • Der DGV-Golfführer für Deutschland – der perfekte Begleiter auf jeder Golfreise!
Guide for Free Golf
Preis/Leistung:
4 out of 5 stars

LeisureBreaks Guide for Free Golf

Das LeisureBreaks-Gutscheinheft gilt als Klassiker in der Szene und ist in der Saison 2021/2022 bereits das 18. Mal bei Golfern und teilnehmenden Club sehr beliebt!

Auf Bestellung erhält der Kunde von LeisureBreaks ein Gutscheinheft, an dem derzeit 257 Partnerclubs in Deutschland und außerhalb – darunter 76 Destinationen in Holland, Italien, Österreich, Tschechien und Skandinavien teilnehmen.

Bei unserer Recherche erfuhren wir zudem, dass auch die teilnehmenden Golfclubbetreiber mit LeisureBreaks sehr zufrieden waren, da die Inhaber des Gutscheinheftes die Voucher rege nutzen!

Bewertungskriterien

Anzahl Partnerclubs:4 out of 5 stars
Rabatt-Level:4.5 out of 5 stars
Bonusleistungen:4.5 out of 5 stars
Kundenservice:4.5 out of 5 stars

Preis- / Leistungsüberblick

  • Das Gutscheinheft kostet 69,90 €
  • Für dieses Geld erhält man 514 „2for1“ Golfrunden Greenfeegutscheine.
  • Insgesamt nehmen 181 Clubs in Deutschland am Programm teil
  • Das Gutscheinheft enthält von jedem Golfclub 2 Gutscheine, sodass der Kunde jeden Club zweimal im Jahr zum „2für1“ Greenfee spielen kann; das bedeutet: Sie spielen den Platz zu zweit, aber nur einer zahlt!
  • Ideal für Paare, da 2 für 1-Gutscheine!
  • Manche Clubs gewähren Einzelspielern 30% Nachlass.
  • Bei einem durchschnittlichen Greenfee-Preis von 40,- € hat der Kunde den Preis schon nach zweimaligem Nutzen der LeisureBreaks-Gutscheine wieder herausgespielt.
Golfen Sie jetzt noch günstiger!
Preis/Leistung:
3.5 out of 5 stars

GolfBonusCard

Die GolfBonusCard gibt es bereits seit 2011. Ganz zeitgemäß kann man sich über den Login der Seite seine Gutscheine am smartphone selbst erstellen und im Club entwerten lassen. Mit der Greenfee-Vorteilskarte kann bei circa 156 Clubs in Deutschland zu vergünstigten Greenfee spielen und das bei den meisten Clubs sogar mehrfach. Nicht schlecht. Außerdem kooperiert die GolfBonusCard neben zahlreichen deutschen Golfclubs mit tollen Golfclubs in den Golfländern Portugal, Spanien, der Türkei und Österreich. Als Kunde erhält man außerdem bei verschiedenen Anbietern Rabatt auf Golf- und Sport-Equipment. Ein nettes Rundum-Paket.

Bewertungskriterien

Anzahl Partnerclubs:3 out of 5 stars
Rabatt-Level:4 out of 5 stars
Bonusleistungen:3.5 out of 5 stars
Kundenservice:3 out of 5 stars

Preis- / Leistungsüberblick

  • Mit 49,90 € für 12 Zeitmonate ein echtes Schnäppchen
  • Derzeit ca. 156 Partnerclubs in Deutschland
  • In Deutschland kommen laufend neue Partnerclubs und Sponsoren hinzu
  • Zudem ca. 200 Partneranlagen in Südeuropa (vornehmlich Portugal und Spanien)
  • Zwischen 10 und 50% Greenfeerabatt, teilweise sogar am Wochenende und meist mehrfach nutzbar!
  • Zusätzlich bis zu 40% auf Marken-Golfequipment und 15% auf Golfkleidung
Die Vorteilskarte für Golfer!
Preis/Leistung:
3 out of 5 stars

Golf Fee Card

Die Golf Fee Card bietet u.a. Greenfeerabatte weltweit bei über 2.000 Golfclubs an. Neben der „Solo“ Karten-Variante gibt es die Golf Fee Card mittlerweile auch als Kreditkarte von Diners Club oder Mastercard mit Golfer-Service-Leistungen wie einer Reisegepäckversicherung für die komplette Golfausrüstung, Reiserücktritts- und Auslandskrankenversicherung. Als Golf Fee Card Inhaber erhält man für 60,- € extra Zugang zum exklusiven Golf Fee Card Voucher-Booklet, das ermäßigtes oder kostenfreies Golfen in ausgewählten Reisezielen rund um den Globus ermöglicht. Auch vom Autovermieter SIXT und vom Golf-Caddy Hersteller GolfQuandt gibt es verschiedene Gutscheine.

Der Vorteil der Golf Fee Card liegt darin, dass Partnerclubs weltweit an der Aktion partizipieren. So ist diese Karte besonders für Urlaubsgolfer zu empfehlen, da man sicherlich in jedem bekannteren Golfland einige interessante Partnergolfclubs finden wird! Wer noch keine Kreditkarte hat und viel auf verschiedenen Plätzen golt, für den ist die Golf Fee Card sicher eine gute Lösung.

Bewertungskriterien

Anzahl Partnerclubs:3 out of 5 stars
Rabatt-Level:3 out of 5 stars
Bonusleistungen:3 out of 5 stars
Kundenservice:3.5 out of 5 stars

Preis- / Leistungsüberblick

  • Kosten: 90€ für 12 Monate, 180€ in der Variante für 24 Monate (nur hier ist das Gutschein-Voucher Heft inklusive) – lohnenswert für fast jeden Greenfeespieler
  • Sehr, sehr viele Partnerclubs in Deutschland und weltweit!
  • Es mag die Frage sein, wieviele Partnerclubs der deutsche Golfer in Afrika benötigt, es ist aber nett, dass es sie gibt!
  • Zwischen 10 und 50% Greenfeerabatt
  • Teilweise sogar am Wochenende
  • Kreditkarte für 7,50 € monatlich on Top (Hauptwohnsitzmuss in Deutschland sein), für Österreicher gibt es die Mastercard (im ersten Jahr) kostenlos hinzu
  • über das Online-Reservierungs- und Buchungsservice reservieren Sie ganz bequem Ihre Greenfees, Golfpakete, Hotels, Autovermietung, Flüge etc.
Ihre Vorteilskarte für Norddeutschland
Preis/Leistung:
3 out of 5 stars

Golfküsten*card

Die Golfküstencard ist eine regionale Vorteilskarte für Norddeutschland mit einer Gültigkeit von einem Kalenderjahr. Die Greenfeekarte ist in Variationen erhältlich.

Mit der Greenfee Card Schleswig-Holstein spielen Sie auf 48 Golfanlagen zu vergünstigtem Greenfee, in der Regel zu 40% Greenfee-Ermäßigung. Die Regionen „Nordsee“, „Ostsee“ und „Binnenland“ bieten die einmaligen Rabatte an, sodass die komplette Küstenregion abgedeckt ist. Die Karte kann nur beim jeweiligen Heimat-Golfclub in Schleswig-Holstein erworben werden.

Dazu kann man für seinen speziellen Golfurlaub an der Küste noch spezielle Golf-Küstencard-Pakete kaufen. Hier ist es keine Bedingung, selbst in einem schleswig-holsteinischen Golfclub Mitglied zu sein. Diese nennen sich dann golfküsten*card maxi (aus 30 Golfanlagen 5×18 Löcher auf 5 verschiedenen Golfanlagen), golfküsten*card flexi (entweder 1x 9-Loch-Runde und 2x 18 Löcher oder 5×9 Löcher auf 5 verschiedenen Golfanlagen) und golfküsten*card mini (aus 30 Golfanlagen 3 x 18 Loch auf verschiedenen Plätzen spielen). Tolle Sache für Greenfee-Spieler, die viel an der deutschen Küste spielen. Die Gültigkeit von zwölf Monaten beginnt ab der ersten Runde (max. 24 Monate ab Verkauf).

Unser Fazit zur Golfküsencard: Eine gute regionale Golf Vorteilskarte für Golfer aus dem Norden Deutschlands und für alle, die in dieser Region einen (Golf-)Urlaub planen. Aber halt nicht für alle.

Bewertungskriterien

Anzahl Partnerclubs:3 out of 5 stars
Rabatt-Level:3 out of 5 stars
Bonusleistungen:3 out of 5 stars
Kundenservice:3.5 out of 5 stars

Preis- / Leistungsüberblick

Gegen Vorlage Ihres gültigen Mitgliedsausweises erhalten Sie von Ihrem Golfclub in Schleswig-Holstein für € 32,00 plus € 4,00 Kartenpfand (bei Erstkauf, danach kann die Karte wieder aufgeladen werden) die greenfee*card.

Die golfküsten*card maxi kostet 179,- €, die golfküsten*card flexi 99,- € und golfküsten*card mini 119,- €.


Unsere Watchlist „Greenfee-Karten und Greenfee-Bonus-Systeme“

Auf unserer Watchlist „Greenfee-Karten und Greenfee-Bonus-Systeme“ finden Sie weitere Anbieter für günstiges Golfen – mit Potenzial nach ganz oben!!

Ihre Vorteilskarte für Norddeutschland

Chiemsee Golfcard

Mit der Chiemsee Golfcard bezahlen Sie ein ermäßigtes Greenfee von insgesamt 230 € auf vier Plätzen, die Sie aus 12 Plätzen auswählen können. Sie können zwischen den Plätzen Golfclub Gut Ising e.V., Chiemsee Golfclub Prien e.V., Golf Club Höslwang im Chiemgau e.V., Golfclub Mangfalltal e.V., Golfclub Schloss Maxlrain e.V., Golfclub Reit im Winkl e.V. / Kössen, Golfclub Ruhpolding e.V., Golfclub am Obinger See/Ratcliffe GmbH, Golf-Club Chieming e.V., Golfclub Berchtesgadener Land e.V., Golf Resort Achental und dem Golfclub Anthal-Waginger See e.V. vier Plätze zum Golfspiel wählen.

Ob Anfänger oder professioneller Golfspieler, ein entspannter Nachmittag oder eine anspruchsvolle Golfrunde: Bei den 12 ganz unterschiedlichen Plätzen ist für jeden Spieler das passende Angebot dabei.

Mehr Golf – mehr Spaß – mehr Rheinland

Rheinland Golf Pass

Das perfekte Angebot für Golf-Reisende in Nordrhein-Westfalen: Das Rheinland bietet Golfern Golfvergnügen voller Vielfalt und Besonderheiten. Mit dem RHEINLAND GOLFPASS hat man die Gelegenheit, tolle Plätze in dieser wunderbaren Golfregion zu erkunden. Für 89,- € können zwei Greenfees auf den Golfplätzen Burg Konradsheim, Schloss Miel, Clostermanns Hof, Der Lüderich und Oberberg gespielt werden. Sie wählen aus den fünf Golfanlagen Ihre zwei Favoriten aus. Jeder der beiden Golfclubs kann nur einmal gespielt werden. Alle Golfanlagen im rheinischen NRW finden Sie bei Golfen-im-Rheinland.

Golfvergnügen an Schleswig-Holsteins Ostseeküste

Golfpaket Ostsee

Die Ostsee Golfcard bietet Greenfee Ermäßigungen an Schleswig-Holsteins Ostseeküste! Mit dem Golfpaket Ostsee können Sie einmalig auf 4 von 8 inbegriffenen Golfplätzen im Jahr spielen.

Die Golfpaket-Ostsee-Card ist personengebunden und ermöglicht es dem Inhaber unter Vorlage der Ostsee Golfcard und des DGV-Mitgliedsausweises insgesamt 4 Runden à 18 Löcher zu spielen. Auf keiner Anlage darf zweimal gespielt werden! Das Paket Ostsee ist grundsätzlich an 365 Tagen im Jahr gültig. Die Classic Card ist für 139 € und die Afterwork Card (ab 15 Uhr) ist für 89 € verfügbar. Die Ostsee Golfcard ist ab dem Zeitpunkt des Kaufes zwölf Monate zu den jeweiligen Betriebszeiten der Golfanlage gültig.


Was Sie über Greenfee-Karten und Golf-Rabattkarten wissen müssen…

Greenfee-Karten existieren inzwischen wie Sand am Meer. Hier muss der geneigte Golfer sehr vorsichtig sein, um bei der Wahl der Vorteilskarte keinen Fehler zu machen. Golfclubs reagieren bei unserer Recherche zumeist bereits ein wenig genervt, wenn es um das Thema Greenfee-Karten geht.

So berichten uns einige Golfclubmanager, dass Sie beinahe täglich neue Kooperationsangebote von mehr oder wenig seriösen Kartenanbietern erhalten. Nicht jede Greenfee-Karte ist auch für den Golfclub ein sinnvolles Marketinginstrument. Wir hoffen, dass wir durch unsere umfassende Recherche auch ratlosen Clubmanagern weiterhelfen können.

Bei den von uns getesteten und ausgezeichneten Greenfee-Karten handelt es sich durchgängig um Karten die in einer Mindestauflage von 5.000 Stück im Kalenderjahr vertreiben. So ist gewährleistet, dass die Golfclubs von der Teilnahme profitieren und sich auch von Zeit zu Zeit Inhaber der Karte auf der Anlage sehen lassen.

Einige Greenfee-Karten haben nämlich eine hübsche bunte Homepage programmiert, wurden aber nur an 200 bis 300 Inhaber verkauft. So die sich dann natürlich bei den teilnehmenden Golfclubs verlieren und auch die Partnerunternhemen, die immer mehr greenfee-Karten mit im Portfolio haben keinen Mehrwert aus der Karte ziehen können. Mitunter fanden wir auch einige Greenfee-Karten, deren angebliche Partnerclubs gar nichts von der angeblichen Kooperation wussten – doch keine Angst, diese Anbieter nennen wir natürlich nicht unter unseren Testsiegern …

Für weitere Informationen rund um das Thema „Greenfee-Karten“ sehen Sie sich bitte auch unsere zahlreichen Ratgeberartikel an. Darüber hinaus können wir Ihnen auch den Test zum Thema „Fernmitgliedschaften“ empfehlen, wo einzelne Anbieter Ihren Mitglieder inzwischen eigene Greenfee-Karten im Beitrittsjahr zum Nulltarif anbieten.

Immer zu empfehlen sind die greenfee-Karten (oder in diesem Fall eher Greenfee-Abkommen) der einzelnen Golfclubs, die zumeist sehr interessante regionale Greenfee-Vereinbarungen mit Nachbarclubs haben.

Scroll to Top