Der große Golf-Vergleich

Tests von Golfmitgliedschaften, Golf-Fernmitgliedschaft, Greenfee-Karten, Golfreisen...

Golf-Start in München: der Platzreifekurs

Golf-Start in München: der Platzreifekurs

Hat es auch Sie erwischt? Sind Sie der Meinung, dass Golfen Ihnen den entscheidenden Ausgleich zum Berufsstress bringen kann? Gerade München mit seiner fantastischen geografischen Lage, seinen Seen und meist direktem Blick auf die Alpen, hat einiges für Golf-Einsteiger, die Lust an Bewegung in freier Natur haben, zu bieten. Viele Münchner Golfplätze bieten Ihnen zum Einstieg in den Golfsport einen Platzreife Kurs an.

Wo kommen Sie schnell, sicher und günstig zur Golf-Platzreife?

Platzreife-Anbieter im Test

München: Platzreife in der Metropole des Golfsports

Die sogenannte "Platzreife", die man am Ende eines Platzreifekurses als Nachweis dafür ablegt, dass Technik, Regeln und Etikette beim Golfen beherrscht werden, ist die Grundvoraussetzung, um auf einem Golfplatz Golf spielen zu dürfen. In einem Platzreife Kurs erlernen Sie alle Grundtechniken des Golfspiels unter Anleitung eines geprüften Golf-Professional, eines Golf-Pros. Auch in München ist die Platzreife die Eintrittskarte in die Welt des Golfens.

Sie wissen noch nicht ganz, ob Sie wirklich direkt die Platzreife in München ablegen sollen?

Das ist verständlich. Der Kurs zur Platzreife kostet in der Region München schnell um die 400Euro und da sollte man sich schon sicher sein, dass einem das Golfen auch liegt. Daher ist der allererste Schritt, die Belegung eines Schnuppertages oder Schnupperkurses - von Golfplatz zu Golfplatz in München istz die Dauer dieses "Schnupperns" unterschiedlich. Die Kosten für den Schnupperkurs im Vorfeld des Platzreifekurses belaufen sich in der Regel auf 19€. Und danach weiß man, ob der Golfschläger und man selbst zusammen gehört ;)

Wahl des richtigen Clubs in München für den Platzerlaubnis-Kurs

Haben Sie Ihre Wahl aufgrund des Schnupperkurses getroffen, suchen Sie sich aus den vielen Münchner Clubs Ihren Platz für den Platzreifekurs aus. Kriterien für die Wahl wird sicher die Lage des Clubs zum Wohnort, die Dauer des Platzreifekurse sowie die Kosten sein. Oft erkennt man am Angebot der Clubs oder bei Anbietern von Platzreifekursen auf den ersten Blick, ob der Kurs als Crash-Kurs in wenigen Tagen oder als kontinuierlicher Kurs für mehrere Wochen oder Monate ausgelegt ist. Als Individual-Kurs oder als Gruppen-Kurs. Beides hat Vorteile: entweder will man kurz und zügig zur Platzreife um anschließend schnell auf den Platz zu kommen oder man stellt sein Können im Rahmen des Platzreifekurses auf solide Beine und läßt sich dafür entsprechend Zeit. Das ist eher Typsache!

Welche Ausrüstung benötigen Sie für den Platzreifekurs bei Münchner Golfclubs?

Während des Platzreifekurses lernen Sie die verschiedenen Golfschläger für jede Situation kennen. Schläger für lange Schläge, kurze präzise Schläge oder den Putter für´s Grün, den Sie bereits vom Minigolf kennen. Gute Golfschulen in München geben Ihnen für die Dauer des Platzreifekurses bereits Leihschläger, sodass Sie sich damit vorerst nicht beschäftigen müssen und sich ganz auf das Training konzentrieren können. Da das Training zunächst auf den Übungsanlagen und der Driving Range (auf der Bälle abgeschlagen werden) stattfindet, sind feste (Sport-)Schuhe zunächst einmal ausreichend. Eventuell kann man sich vor dem Kurs noch einen eigenen Golf-Handschuh zulegen.

Den richtigen Platzreife-Kurs buchen: dann kann es in München los gehen!

Der einfachste Weg, um einen Kurs zu buchen, ist den Golfclub "nebenan" anzurufen und mit dem Pro (den Golf-Trainer) des Clubs einen Termin für einen Platzreifekurs auszumachen. Oft haben die Clubs auch Ihr Angebot auf der Homepage des jeweiligen Münchner Clubs eingestellt, sodass man sich im Vorfeld informieren kann. Einen guten Überblick verschaffen auf Golf-Einstiegs-Portale, über die man einen guten Überblick erhält und direkt Clubs ansprechen kann. Besuchen Sie dazu auch unseren Test der Platzreife-Portal-Anbieter.

Fazit: Für den richtigen Einstieg in den Golfsport kommen Sie um einen Platzreifekurs mit Platzreife-Urkunde bei Bestehen nicht herum. Erst dann dürfen Sie in München  einen richtigen Golfplatz spielen. Der nächste Schritt ist dann eine Golfclub-Mitgliedschaft, mit der Sie dann auch die Legitimation haben, andere Pätze als die Anlage, auf der man die Platzreife abgelegt hat, zu spielen. Wir wünschen viel Spaß auf dem Golfplatz!

Daniel Baltzer
(selbstständig, Hcp 24) hätte sich an seinen ersten Tagen als Golfer eine Übersicht über günstige Einstiegsmöglichkeiten gewünscht. Da es so etwas nicht gab, gründete er 2007 den Golf-Vergleich.
Share!
+1

Verwandte Golf-Ratgeber: