Der große Golf-Vergleich

Tests von Golfmitgliedschaften, Golf-Fernmitgliedschaft, Greenfee-Karten, Golfreisen...

Greenfeepolitik der Golfspieler

Golf-News vom 16.10.2010:

Golfverband: Differenzierte Greenfees gewünscht -
die Praxis beweist das Gegenteil!

Mit der Entscheidung für die Ausweiskennzeichnung machte der DGV
den Weg frei für eine differenzierte Greenfeepolitik. Das ist durchaus
vom Verband gewollt, und so gibt es auch praktische Hilfestellung.

Ihre offizielle Eintrittskarte für Deutschlands Golfplätze

Golf-Fernmitgliedschaften im Test

„Die Entscheider in den Golfclubs müssen die von der Golfanlage gewünschten Regelungen mit den eigenen Sekretariatsmitarbeitern besprechen, damit diese als kompetente Ansprechpartner den Gastspielern die Preisgestaltung kommunizieren und begründen können. Es muss im Club nachvollziehbar festgelegt werden, wie in bestimmten Situationen reagiert werden soll. Dabei findet eine Preispolitik bei Gastspielern eher Akzeptanz, die mit einer Bonus-Regelung (R/vS-Ausweisinhaber bekommt Greenfee-Rabatt), statt einer Malus-Regelung (ohne Kennzeichnung Preisaufschlag) einhergeht“, heißt es in der DGV Info 5/2009.

„Aktuell nehmen 605 DGV-Mitglieder an der freiwilligen Kennzeichnung der DGV-Ausweise teil. Das entspricht 78,88 Prozent der 767 DGV-Mitglieder. Im vergangenen Jahr waren es noch ca. 65 Prozent“, sagt Oliver Falch vom Golfverband. Eine Auswertung des DGV über differenzierte Greenfees liege aber noch nicht vor. Wann diese vorliegen werde, so Falch, sei unklar.

Einer Auswertung des Golfsportmagazins zufolge verlangen von diesen 605 DGV-Mitgliedern 2010 lediglich 42 höheres Greenfee. Das sind 6,94 Prozent. Im Vorjahr waren es 6,4 Prozent. Sondergreenfees für VcG-Spieler werden von rund 15 Prozent deutscher Clubs erhoben.

Hochgerechnet auf alle DGV-Mitglieder (also auch diese, die nicht an der freiwilligen Kennzeichnung teilnehmen) verlagen nur 5,42 Prozent der DGV-Mitglieder ein erhöhtes Greenfee von Golfern mit dem "normalen" grünen DGV-Ausweis ohne Hologramm. Anders ausgedrückt lassen somit 94,58 Prozent der DGV-Golfclubs alle Inhaber eines DGV-Ausweises gegen das reguläre Greenfee Golf spielen!

Quelle: Golfsportmagazin.de

Alle Golf-News auf einen Blick!

News

Golf-News auf einen Blick

Es gibt ja nicht nur unsere Golf-News...

Ratgeber

Golf-Ratgeber
Alles, was Sie als Fan vom günstigen Golfen wissen sollten...

Bücher

Golf-Lehrbücher
Diese Werke sollten bei keinem ambitionierten Golfer im Bücherregal fehlen ;-)