37. Auflage Golfführer Albrecht: Die „Bibel der Golfer“

Golfspiel
Da steckt weit mehr als ein Vierteljahrhundert Erfahrung drin: Der „Golfführer Deutschland“ aus dem Albrecht Golf Verlag in Oberhaching präsentiert in seiner neuen Auflage „21/22“ auf über 1000 Seiten Rund-um-Infos zu allen Golfplätzen in Deutschland – mit so vielen Greenfee-Gutscheinen wie noch nie.

Der „Golfführer Deutschland“ gehört zu den bekanntesten Büchern in der Golfszene. Wer hat ihn nicht schon mal zur Hand genommen, um darin nachzuschlagen. Selbst in Zeiten des Internets ist der gedruckte Golfführer, der gern auch als „Bibel der Golfer“ bezeichnet wird, unverzichtbar für alle, die sich einen schnellen Überblick über Golfplätze in einer Region verschaffen wollen. 

Mit der aktuellen Ausgabe feiert der beliebte „Wegweiser im Golf“ sein 37-jähriges Bestehen. Ins Leben gerufen von Verleger Hansgeorg Albrecht, der 2009 in Köln mit dem „Rheingolf Award“ für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde, ist der Golfführer von Anfang an eine Erfolgsgeschichte. Bereits die erste Ausgabe enthielt Informationen zu allen damals bestehenden 254 Golfclubs.

Er war der erste kompakte Führer, bis dahin existierte noch keine gedruckte Übersicht über die Golfplätze in Deutschland.

„Es gab so Zettelboxen, in denen Golfer ihre Berichte und Informationen zu anderen Anlagen eingeworfen haben“, erinnert sich Oliver Albrecht, Geschäftsführer des Albrecht Golf Verlags, der 1998 das Ruder von seinem Vater Hansgeorg übernahm. 

Der Golfguide wird einmal im Jahr komplett überarbeitet und bietet eine Informationstiefe, die ihresgleichen sucht. „Keiner macht jährlich eine so genaue Recherche und keiner ist wirklich in jedem Golfplatz in Deutschland präsent“, sagt Verleger Oliver Albrecht. So erhält jeder deutsche Club automatisch ein Exemplar der neuesten Ausgabe.

Auch die jüngste Ausgabe präsentiert wieder geballte Informationen. Der „Golf Führer Deutschland 21/22“ enthält auf rund 1100 Seiten umfassende Beschreibungen zu über 700 bespielbaren Golfplätzen, Range- und Kurzloch-Anlagen in Deutschland. Darüber hinaus finden Golfspieler hier auch die Ansprechpartner in den Clubs, die Spielbedingungen, Hotelinformationen, Greenfees, Infos zur Platzbeschaffenheit, Anfahrtsbeschreibungen sowie detailliertes Kartenmaterial. 

Zum Jubiläum macht der Golf Führer seinen Lesern ein ganz besonderes „Geschenk“: Die Ausgabe 21/22 enthält Gutscheine für Greenfee-Ermäßigungen im Wert von über 41.500 Euro bei mehr als 120 Golfanlagen. Bestellbar ist der aktuelle Golfplatz-Wegweiser für 29,90 Euro direkt beim Verlag unter www.1golf.eu oder im guten Buchhandel.

So sieht das aktuelle Prachtexemplar aus:

Golfführer Deutschland Albrecht

Einige Informationen zum Albrecht Golf Verlag

Der Albrecht Golf Verlag, vor 90 Jahren – genauer gesagt 1927 – in Berlin gegründet. Über den Golfführer hinaus bietet „Der Golf Albrecht“, ein Familienunternehmen in dritter Generation, mit zahlreichen Golf-Publikationen – von Reiseführern über Regelwerke, Lexika, Technikbüchern, Videos und Unterhaltungslektüre bis zu Mutlimediaproduktionen – sowohl als Verlag als auch als Online-Guide ein umfangreiches Golf-Infosortiment im deutschsprachigen Medienbereich.

Schwerpunkt der Albrecht Publikationen ist das Thema Golftouristik. Auf der Homepage des Albrecht Golf Verlags www.1golf.eu finden Sie detaillierte Informationen zu Golfplätzen weltweit sowie zahlreiche touristische Angebote. Neben dem bekannten „Golfführer Deutschand“ und dem „Golf Guide Österreich und Norditalien“ gibt es auf der Verlagsplattform nützliche Tipps für reiseaktive Golfer.

Quelle: Albrecht Golf Verlag

Möchten Sie etwas zum Thema beitragen? Wir würden uns freuen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren!

Scroll to Top