Der große Golf-Vergleich

Tests von Golfmitgliedschaften, Golf-Fernmitgliedschaft, Greenfee-Karten, Golfreisen...

Golf Circle – Die individuelle Zeitschrift für jeden Golfclub

Golf-News vom 17.06.2015:

Golf Circle – Die neue individuelle Zeitschrift für jeden Golfclub

Am 25.02.2015 startete eine neuartige Kommunikationsplattform für Golfvereine, die aus einem Magazin, einem Online-Angebot und einer App besteht. "Lust auf Golf“ – mit diesem Titelthema startete am 25. Februar 2015 einneuartiges Medienangebot für Golfvereine und deren Mitglieder: Golf Circle.

Ihre offizielle Eintrittskarte für Deutschlands Golfplätze

Golf-Fernmitgliedschaften im Test
Das Heft soll ab Februar 2015 regelmäßig sechs Mal im Jahr erscheinen. Herausgegeben wird Golf Circle im neu gegründeten Verlag Publishing in Circles von Jan Kühl und Sabine Enßlin, als Chefredakteurin konnte die renommierte Golf-Journalistin Petra Himmel gewonnen werden. In der hochwertigen, national verbreiteten Zeitschrift trifft die große weite Welt des Golfsports auf lokale Club-Nachrichten. Frei nach dem Motto „Think global, act local“ gibt es zwei redaktionelle Teile zusammengefasst in einem Heft.

Golf Circle ist allerdings mehr als einfach nur ein neuer Zeitschriftentitel. Golf Circle ist eine Gemeinschaft. So ist geplant, dass sie in Zukunft unter einem Dach ein hoch individualisierbares Vereinsmagazin mit einem Online-Angebot und einer Mobile App vereint, über die sich Clubmitglieder verschiedener Golfvereine auch untereinander austauschen können. „Golf Circle ist die Antwort auf die Frage, wie man vielen Clubs mit ihren eigenen Nachrichten ein neuartiges Medium für ihr Clubleben bietet, das zugleich für nationale Werbekunden ein hochattraktives Umfeld schafft. Außerdem ist Golf Circle ein Netzwerk, das nicht nur um den heimischen Schornstein herum läuft, sondern auch deutschlandweit Golfclubs zusammen bringt“, sagt Jan Kühl, Gründer des Verlags Publishing in Circles. Kühl besitzt beste Kontakte in der Werbewirtschaft, denn er verantwortete zehn Jahre lang den Werbezeitenverkauf des Fernsehsenders RTL II, zuletzt als Geschäftsführer von El Cartel Media.

Mit Petra Himmel übernimmt eine erfahrene und renommierte Golf-Journalistin die inhaltliche Planung des Magazins. Himmel war nicht nur lange Jahre verantwortlich für „Golf spielen“, eine Beilage der Süddeutschen Zeitung. Sie ist selber leidenschaftliche Golferin und auf den Plätzen der Welt zuhause.

Zum Gründerteam gehört auch Sabine Enßlin, die ebenfalls vom RTL II-Vermarkter El Cartel Media kommt und dort das Verkaufsmarketing leitete und im Verlag Publishing in Circles die Kommunikation und das Marketing verantwortet. Objektleiter für Golf Circle ist Raoul Fischer, der mit StoryWorks – Content & Communications auch die redaktionelle Umsetzung des Magazins übernommen hat. Und last but not least: Das Layout und die Gestaltung von Golf Circle kommen von der Werbeagentur VIER FÜR TEXAS aus Frankfurt.

Ein neuartiges Publishing Konzept

Das neuartige Konzept von Golf Circle: Unter dem Dach einer national vermarkteten Zeitschrift haben die Vereine die Möglichkeit, ihre eigenen Nachrichten zu veröffentlichen und so ihr individuelles Clubmagazin zu erstellen. Auf dem Titel findet sich der Name des jeweiligen Vereins wieder, im lokalen Club-Ressort wird über die Themen des Vereins berichtet. Im überregionalen Mantelteil stellt Golf Circle Top-Reiseziele und Produkte für Golfer vor, interviewt Stars und erzählt Geschichten aus der Welt des grünen Sports. Allerdings bildet das Printmagazin nur den ersten Schritt. Unter der Marke Golf Circle sollen in einem zweiten Schritt alle teilnehmenden Vereine ein eigenes Content Management System erhalten, mit dem sie ihre Inhalte auch auf Computer, Tablet und Smartphone verbreiten und sich untereinander vernetzen können.

Golf Circle ist ein individuelles Medium für jeden Golfclub und bildet eine Gemeinschaft, in der jeder profitiert. Der Leser hat eine kostenlose Vereinszeitschrift, in der er sowohl überregionale Sportnews als auch die News seines Vereins findet. Für Werbekunden bündelt Golf Circle die vielen Vereine – und damit eine hochattraktive Zielgruppe – unter dem Dach eines Titels.

Golfclubs können sich mit ihren Inhalten in einem professionellen und national vermarkteten Fachmagazin als „Member of Golf Circle“ präsentieren und sich untereinander deutschlandweit online vernetzen. Golf Circle startet mit einer Auflage von 20.000 Exemplaren, die an die Mitglieder der ersten 13 teilnehmenden deutschen Golfclubs verteilt werden.

 

Quelle: Golf Circle

Alle Golf-News auf einen Blick!

News

Golf-News auf einen Blick

Es gibt ja nicht nur unsere Golf-News...

Ratgeber

Golf-Ratgeber
Alles, was Sie als Fan vom günstigen Golfen wissen sollten...

Bücher

Golf-Lehrbücher
Diese Werke sollten bei keinem ambitionierten Golfer im Bücherregal fehlen ;-)