Der große Golf-Vergleich

Tests von Golfmitgliedschaften, Golf-Fernmitgliedschaft, Greenfee-Karten, Golfreisen...

Das Golfjahr 2012 – Wissenswertes und Highlights

Golf-News vom 20.12.2012:

Das Golfjahr 2012: Wissenswertes und Highlights

In der Welt des Sports und somit auch beim Golf gibt es stets zahlreiche spannende Wettkämpfe zu verfolgen. Das Golfjahr 2012 neigt sich dem Ende zu und es gab wieder hoch dotierte Turniere zu gewinnen und zahlreiche Rivalitäten zu beobachten. Weltweit finden jedes Jahr unzählige Turniere in allen Schwierigkeitsstufen statt, doch die unbestreitbar wichtigsten und bekannten sind die sogenannten Majors, zu denen das US Masters, die US Open, das Open Championship in Großbritannien und das PGA Championship-Turnier gehören.

Ihre offizielle Eintrittskarte für Deutschlands Golfplätze

Golf-Fernmitgliedschaften im Test

US Masters und US Open – verdiente Siege und verpasste Chancen

Gerry Lester Watson, bekannt unter dem Spitznamen Bubba, hat sich beim diesjährigen US Masters selbst übertroffen und für viel Begeisterung beim Publikum und sogar seinen Konkurrenten gesorgt. Der 34-Jährige, der nie eine professionelle Golfer-Ausbildung durchlaufen hat, konnte durch einen zweifachen Putt das Par zum Turniersieg erringen. Sein Kontrahent auf dem Platz, der Südafrikaner Louis Oosthuizen, verpasste den Sieg mit minus vier unter Par.

Bei den US Open gewann der 26-jährige Amerikaner Webb Simpson souverän und das, obwohl es erst seine zweite Teilnahme an diesem Turnier war. Mit zwei Bogeys und vier Birdies baute Simpson einen Vorsprung auf, der nicht mehr einzuholen war. Martin Kaymer, neben Alex Cejka der einzige Deutsche beim Turnier, konnte mit einer 72er Abschlussrunde und insgesamt 286 Schlägen den geteilten 15. Platz erringen.

Lang ersehnte Erfolge beim Open Championship und PGA-Turnier

Der aus Südafrika stammende Ernie Els konnte nach einem regelrechten Krimi gegen Adam Scott das Open Championship 2012 für sich entscheiden. Els gewann das Turnier mit sieben unter Par und konnte so seinen ersten British Open-Sieg seit zehn Jahren für sich verbuchen, während der Australier Scott mit nur einem Schlag Rückstand den zweiten Platz holte.

Beim Letzten der Major-Turniere dieses Jahr, dem PGA-Championship, war der 23 Jahre junge Rory McIlroy mit einer 66er-Schlussrunde der Sieger, der bereits 2011 einen Erfolg bei den US Open erringen konnte.

Alle Golf-News auf einen Blick!

News

Golf-News auf einen Blick

Es gibt ja nicht nur unsere Golf-News...

Ratgeber

Golf-Ratgeber
Alles, was Sie als Fan vom günstigen Golfen wissen sollten...

Bücher

Golf-Lehrbücher
Diese Werke sollten bei keinem ambitionierten Golfer im Bücherregal fehlen ;-)