Der große Golf-Vergleich

Tests von Golfmitgliedschaften, Golf-Fernmitgliedschaft, Greenfee-Karten, Golfreisen...

Golf Platzreife in Köln: jetzt loslegen

Golf Platzreife in Köln: jetzt loslegen

Die Anzahl der Golfer in Deutschland stieg auch in der vergangenen Golfsaison erfreulicherweise weiter leicht an. Eine groß angelegte Werbekampagne des deutschen Golf-Verbandes bis zum Jahr 2017 soll den Golfsport noch populärer machen: neue Golfer aus den Reihen der Naturliebhafter sowie gestreßte Berufstätige sollen in den Golfsport in Köln schnuppern und einen Platzreife Kurs antreten.

Wo kommen Sie schnell, sicher und günstig zur Golf-Platzreife?

Platzreife-Anbieter im Test

In der Domstadt Köln ist der Golfsport sehr beliebt. Viele Plätze sind bereits sehr überlaufen und man benötigt für die Runde Golf oft eine Startzeit für den Abschlag. Aber nicht nur eine Abschlagzeit ist für den Sport Golf, mitten in der Natur, notwendig. Auch eine Prüfung ist vorab notwendig, um bei einer Runde Golf vom Alltag abschalten zu können. Gefordert wird wie beim Auto eine Art Führerschein für den Golfplatz: die Platzreife Prüfung.

Die Golf Platzreife: so gelingt der Einstieg in den Golfsport in Köln!

Um in Deutschland einen richtigen 9- oder 18-Loch Golfplatz spielen zu dürfen, benötigt man zuerst eine Platzreife, auch PE oder Platzerlaubnis, genannt. Diese kann man in einem Golfclub während der Teilnahme an einem Platzreife Kurs erlangen. Die Platzreife sagt aus, dass der Golfer sich sicher auf dem Golfplatz bewegen kann, das notwendige Wissen hat, sich selber und andere Golfspieler nicht zu gefährden und über grundsätzliche Regelkenntnisse verfügt.

Was muss ich zu einem Platzreife Kurs in Köln wissen?

Jede Golfanlage kann aufgrund des Hausrechts die Kriterien für die Platzreife selbst bestimmen und festlegen. Dadurch kann es durchaus sein, dass die erworbene Platzreife nur für den einen Golfclub gilt, auf dem die Platzreife abgelegt wurde. Um dies auszuschließen, achten Sie darauf, dass Sie eine DGV-Platzreife erhalten - das macht den Erwerb der Clubmitgliedschaft im Anschluss leichter! Achten Sie auf die Ausstellung des Platzreife-Zertifikates. Es ist schon vorgekommen, dass Teilnehmer dieses - trotz Bestehens der Prüfung - nicht ausgehändigt bekommen haben.

Die Inhalte eines Platzreife Kurses in der Region Köln

Bei der Platzreife werden theoretische und praktische Fähigkeiten sowie gleichzeitig das richtige Verhalten auf dem Golfplatz bewertet. Zur Vorbereitung auf die Platzreife nehmen Sie während des Platzreife Kurses Übungsstunden bei einem Golf-Trainer, dem sogenannten Pro. Dieser macht Sie fit für die Platzreife-Prüfung und achtet auf die korrekte Anwendung der Technik beim Schwung und Schlag. Die Stunden beim Pro sind je nach Dauer und Intensivität des Kurses unterschiedlich, aber in der Regel zwischen 8 bis circa 20 Stunden. Viele Übungsstunden auf der Driving Range (einer Übungsanlage, an der Bälle abgeschlagen werden) werden zudem vom Absolvent erwartet. Regel-Stunden werden meist ausgewiesen.

Dauer und Kosten eines Platzreife Kurses in Köln und Umgebung

Es gibt unterschiedliche Arten von Platzreife Kursen, ganz nach dem Bedürfnis des Neugolfers. Einige möchten gerne über mehrere Wochen hinweg regelmäßig 1-2 mal wöchentlich zum Training kommen. Andere möchten die Platzreife am liebsten auf ein Wochenende begrenzen oder die PE während eines Kurzurlaubs ablegen. Gerade in Köln finden Sie ganz unterschiedliche Modelle zur Erlangung der PE. Wer sparen möchte und zeitlich flexibel ist, belegt einen Kurs wochentags. Die Preise belaufen sich zwischen 200 Euro bis 400 Euro. Meistens sind Leihschläger während des Kurses im Preis inkludiert, auch zum selbstständigen Üben.

Worauf Sie als Neugolfer besonders achten sollten, wenn Sie einen Golf Platzreifekurs in Köln anstreben?

Viele Golfclubs in Köln und Umgebung bieten Platzreifekurse an. Oft ist dabei auch eine unmittelbare Bindung an den Golfclub mit eingeschlossen. Achten Sie einfach darauf im Vorfeld, oft ist dies ja für Sie wünschenswert. Auch sind golferische Vorkenntnisse bei einem Platzreifekurs in der Region Köln manchmal eine Bedingung, um direkt die Platzreife ablegen zu können. Machen Sie daher einen Schnupperkurs! Eine frühe Anmeldung für einen Platzreife Kurs ist oft notwendig. Die meisten Golfclubs in Köln bieten Golf Platzreifekurse direkt auf ihrer Homepage an, es lohnt sich also immer einen Blick auf die Homepage seines Lieblingsclubs zu werfen.

Der Vollständigkeit halber noch: neben der Platzreife benötigt man auch eine Clubmitgliedschaft

Sicherlich werden Sie während Ihres Platzreife-Kurses dazu eingeladen, eine Clubmitgliedschaft im ausrichtenden Club einzugehen. Das kann für Sie genau richtig sein! Eine Clubmitgliedschaft wird in Deutschland verlangt, um die richtigen Plätze spielen zu dürfen. Möchten Sie sich zunächst mit der Platzreife in der Hand auf den zahlreichen Plätzen im Ballungsgebiet Köln umsehen, die Vorzüge der jeweiligen Clubs und ihre eigene Spielintensität checken, sind die möglicherweise zunächst mit einer Golf-Fernmitgliedschaft gut ausgestattet. Eine Fernmitgliedschaft ist eine Clubmitgliedschaft, in einem weiter als 150 Kilometer vom Wohnort entfernt liegenden Club, der Ihr Handicap verwaltet und der Ihnen einen offiziellen Verbandsausweis zur Verfügung stellt. Diese Art der Einstiegs-Mitgliedschaft verursacht zunächst geringe fixe Kosten und man kann sich in Ruhe im Kölner Clubleben umgucken. Für den Start ins Golf-Leben eine gute Sache!

Fazit: Auf dem Weg zum echten Golfer führt kein Weg an einem Platzreife Kurs vorbei. Belegen Sie in Köln zunächst einen Schnupperkurs, in dem Sie einen Eindruck erhalten und starten Sie anschließend mit einem Platzreife Kurs mit anschließendem Zertifikat voll in den Golfsport durch. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg!

Daniel Baltzer
(selbstständig, Hcp 24) hätte sich an seinen ersten Tagen als Golfer eine Übersicht über günstige Einstiegsmöglichkeiten gewünscht. Da es so etwas nicht gab, gründete er 2007 den Golf-Vergleich.
Share!
+1

Verwandte Golf-Ratgeber: