Der große Golf-Vergleich

Tests von Golfmitgliedschaften, Golf-Fernmitgliedschaft, Greenfee-Karten, Golfreisen...

Golf Fernmitgliedschaft - Trends und Wege zu einer Clubmitgliedschaft


Golf Fernmitgliedschaft: Trends und Wege zu einer Golfclub-Mitgliedschaft

Der Golfsport ist in Deutschland weiter auf dem Vormarsch, die Mitgliederzahlen steigen kontinuierlich von Jahr zu Jahr leicht an: aktuell spielen knapp 638.000 in Golfclubs organisierte Sportler in Deutschland Golf. Doch um die ehrgeizigen Ziele, die vor Jahren vom Deutschen Golfverband (DGV) ausgegeben wurden, erreichen zu können, muss im kommenden Jahr noch viel passieren. Eine wichtige Rolle könnte dabei auch die Golf Fernmitgliedschaft spielen.

Die günstige Eintrittskarte für Deutschlands Golfplätze

Golf-Fernmitgliedschaften im Test

Mehrere Millionen Sportler hat der Golferverband DGV als potentielle neue Golfer im Blick - in etwa nach dem Vorbild der skandinavischen Länder, in denen die Golfspieler-Dichte viel höher liegt als in Deutschland. Hierzulande spielen nur 0,8% der Bevölkerung aktiv Golf. In Schweden liegt diese Zahl um ein Vielfaches höher. Bis zu 10% der Schweden schwingen im hohen Norden die Golfschläger. Würde man diese Zahlen auf die annähernd 81 Millionen Einwohner in Deutschland hochrechnen, so hätten wir ein Potential von 8,1 Millionen Golfer. Zu diesem Ziel fehlen nur noch 7,4 Millionen Neugolfer! Dass die Golf Fernmitgliedschaft ein mögliches Instrument zur Erreichung dieser Ziele werden kann, liegt auf der Hand. Denn gerade diese Form der Golfclub-Mitgliedschaft läßt es zu, dass sich Neueinsteiger im Golfsport vorerst orientieren können, das eigene Spielverhalten deuten und das richtige Modell für die eigene Golf-Karriere wählen.

Neugolfer generieren durch eine Golf Fernmitgliedschaft

Auch für die Golfclubs ist das Angebot an einer Golf-Fernmitgliedschaft ein guter Weg, die Mitgliederzahlen zu steigern und die eigenen Kassen zu füllen, da auch Golf-Fernmitglieder Clubbeiträge und vor allem Greenfee entrichten. Der Golfclub, der beim Greenfee-Spiel das Fernmitglied vom Club und vom Platz überzeugt, hat vielleicht bald ein gut zahlendes Vollmitglied mehr in seinem Club.

Doch eine Golf Fernmitgliedschaft ist nicht gleich eine Golf Fernmitgliedschaft - worauf sollten Sie achten?

Eine Golf Fernmitgliedschaft können Sie entweder direkt bei einem der dem DGV angeschlossenen Golfclubs beantragen - unseren Schätzungen zufolge bieten cirka 150 Golfclubs diese Form der Golfclubmitgliedschaft kostengünstig zumeist auf Ihren Homepages an. Viele Golfer nutzen aber auch das Know How von professionellen Vermittlungsagenturen, um über diese den Weg in eine Golf Fernmitgliedschaft zu finden. Doch auch hier gibt es teilweise recht große Unterschiede (sehen Sie hierzu auch unseren aktuellen Test). Neben dem Preis differenzieren sich diese Agenturen auch durch Ihren Service und Ihre Zusatz-Features.

Bei Vermittlungsagenturen bei der Golf Fernmitgliedschaft auf Zusatz-Features achten

Gute Agenturen vermitteln Ihre Kunden nicht mehr blindlings in irgendeinen Golfclub - der Golfer hat hier zumeist die Auswahl bei welchem Golfclub die Golf Fernmitgliedschaft für ihn beantragt werden soll. Früher war die Clubwahl oft nicht transparent und mit ein wenig Pech landete der Interessent in einer 6-Loch-Anlage nahe der polnischen Grenze. Doch es macht sich immer besser auf dem Golfclubausweis den Namen eines renommierten Golfclubs stehen zu haben.

Darüber hinaus bieten einige Vermittlungsagenturen Ihren Kunden kostenfreie oder zumindest kostengünstige Greenfee-Vorteilskarten an - auch das kann sich durchaus lohnen. Bei manchen Vermittlern erwirbt man nur die reine Mitgliedschaft, andere versuchen dem Neugolfer ein Gesamt-Wohlfühl-Paket zu bieten.

Was kommt nach der Golf Fernmitgliedschaft?

Die Golf Fernmitgliedschaft sollte für keinen Golfer eine Dauerlösung sein - aber sie ist oft der perfekte Einstieg in den Golfsport! Zu geringen fixen Kosten kann jeder Interessent hier sehen, ob der Golfsport längerfristig das Zeug zum Hobby Nummer 1 hat oder eben nicht. Findet man sich dann aber fast täglich auf einem Golfplatz wieder, so sollte der nächste Schritt in die Golf Vollmitgliedschaft folgen!

Fazit: Neue Sportler können mit einer Golf Fernmitgliedschaft an den Golfsport heran geführt werden!

Um auch nur in die Nähe der genannten skandinavischen Verhältnisse zu gelangen, muss man neue Wege gehen - eine Golf Fernmitgliedschaft ist hierzu sicherlich ein guter Einstieg in den Golfsport. Direkt am Club oder über seriöse Vermittlungsagenturen steht dem kostengünstigen Schritt in die Welt des Golfsports und Ihrer Golf Fernmitgliedschaft nichts mehr in Wege ...

Daniel Baltzer
(selbstständig, Hcp 24) hätte sich an seinen ersten Tagen als Golfer eine Übersicht über günstige Einstiegsmöglichkeiten gewünscht. Da es so etwas nicht gab, gründete er 2007 den Golf-Vergleich.
Share!
+1