Der große Golf-Vergleich

Tests von Golfmitgliedschaften, Golf-Fernmitgliedschaft, Greenfee-Karten, Golfreisen...

Im Test beim Großen Golf-Vergleich: Günstige Greenfee-Karten mit Bonus/Rabatt

Collage zum Test Greenfee karte

Für Sie verglichen:
Greenfee-Karten für Golfen mit Bonus und Rabatt

Greenfeekarten gibt es inzwischen wie Sand am Meer! Wir haben versucht, uns durch das Labyrinth an Karten zu suchen und einige besonders empfehlenswerte für Sie heraus zu suchen ...

Gerade für Golfer, die nicht nur den eigenen Heimatplatz spielen möchten, sondern Deutschland- oder sogar weltweit Golf spielen möchten, bieten Greenfee-Karten teilweise sehr nette Vorteile.

Unter den Greenfeekarten gibt es einige regional ausgerichtete Karten oder weltweite Vorteilskarten. So sollte jeder Greenfeespieler die Karte finden, die individuell die meisten Vorteile mit sich bringt.


Tipps zum Thema "Greenfee-Karten mit Bonus bzw. Rabatten":

Weitere hifreiche Informationen zum Thema Golf Fernmitgliedschaft:

Die bewerteten Anbieter von Greenfee-Rabatten und Bonuskarten:

Stand: Januar 2016

Golf Fee Card

www.golfcard.de

Die Golf Fee Card bietet Greenfeerabatte weltweit bei über 2.000 Golfclubs an. Die Golf Fee Card ist darüber hinaus sogar mit integrierter Kreditkarte verfügbar.

Der Vorteil der Golf Fee Card liegt darin, dass Partnerclubs weltweit an der Aktion partizipieren. So ist diese Karte besonders für den Urlaubsgolfer zu empfehlen, da man sicherlich in jedem bekannteren Golfland einige interessante Partnergolfclubs finden wird!

Auf zum Testsieger!
Gesamteindruck:
5
Internetauftritt:
4
  • Gut gestaltete Seite
  • Eventuell teilweise ein weing überladen mit zuvielen Informationen
  • Hat man sich allerdings erst einmal zurechtgefunden, so bietet die Seite auch sehr viele Informationen
Partnerclubs:
5
  • Partnerclubs weltweit! Es mag die Frage sein, wieviele Partnerclubs der deutsche Golfer in Afrika benötigt, es ist aber nett, dass es sie gibt!
  • Ebenfalls sehr viele Partnerclubs in Deutschland
  • Zwischen 10 und 50% Greenfeerabatt
  • Teilweise sogar am Wochenende
Partnerunternehmen
(z.B. für Golfausrüstung):
4
  • Mietwagen
  • Restaurants
  • Hotels
  • ...
Bestellablauf:
4
Kundenservice:
4
Preis-/Leistungsverhältnis:
4
  • Diese 90€ sollten sich für fast jeden Greenfeespieler lohnen!
  • Sehr, sehr viele Partnerclubs in Deutschland und weltweit!

LeisureBreaks

www.leisurebreaks.de

Das Leisurebreaks-Gutscheinheft gilt als Klassiker in der Szene und ist auch bei den teilnehmenden Partner-Golfclubs sehr beliebt!

Auf Bestellung erhält der Kunde von LeisureBreaks ein Gutscheinheft, an dem derzeit 169 Golfplätze in Deutschland – und dazu über 60 Destinationen in Holland, Italien, Österreich, Tschechien und Skandinavien teilnehmen.

Bei unserer Recherche erfuhren wir zudem, dass auch die teilnehmenden Golfclubbetreiber mit LeisureBreaks sehr zufrieden waren, da die Inhaber des Gutscheinheftes die Voucher rege nutzen!

Gesamteindruck:
4
Internetauftritt:
5
  • Sehr nette, übersichtliche Homepage
  • Läßt keine Fragen offen
  • Die Partnerclubs werden übersichtlich dargestellt
Partnerclubs:
4
  • Insgesamt nehmen 229 Clubs am Programm teil
  • Das Gutscheinheft enthält von jedem Golfclub 2 Gutscheine, sodass der Kunde jeden Club zweimal im Jahr zum "2für1" Greenfee spielen kann; das bedeutet: Sie spielen den Platz zu zweit, aber nur einer zahlt!
  • Ideal für Paare, da 2für1-Gutscheine!
  • Das Gutscheinheft kostet 69,90€
Partnerunternehmen
(z.B. für Golfausrüstung):
0
  • LeisureBreaks bietet über die 2für1-Greenfee-Ermäßigungen keine weiteren Vorteile mehr an
Bestellablauf:
4
Kundenservice:
5
Preis-/Leistungsverhältnis:
4
  • Für 69,90€ erhält man 458 Greenfeegutscheine.
  • Bei einem durchschnittlichen Greenfee-Preis von 40,-€ hat der Kunde den Preis schon nach zweimaligem Nutzen der LeisureBreaks-Gutscheine wieder herausgespielt.

Golf Bonus Card

Golfen Sie jetzt noch günstiger!

www.golf-bonus-card.de

Die GolfBonusCard geht mittlerweile bereits in die 5. Saison und das mit neuer innovativer Homepage. Mit der Vorteilskarte kann bei circa 70 Clubs in Deutschland zu vergünstigten Greenfee gespielt werden, und das bei den meisten Clubs sogar mehrfach und konnte uns dadurch schnell überzeugen. Außerdem kooperiert die GolfBonusCard neben zahlreichen deutschen Golfclubs mit tollen Golfclubs in den Golfländern Portugal, Spanien, der Türkei und Österreich. Als Kunde erhält man außerdem bei verschiedenen Anbietern Rabatt auf Golf- und Sport-Equipment. Ein nettes Rundum-Paket.

Gesamteindruck:
4
Internetauftritt:
5
  • Gut gemachte Seite
  • Übersichtlich und informativ
Partnerclubs:
3
  • Derzeit ca. 70 Partnerclubs in Deutschland
  • Zudem ca. 200 Partneranlagen in Südeuropa (vornehmlich Portugal und Spanien)
  • Zwischen 10 und 50% Greenfeerabatt
  • Teilweise sogar am Wochenende und meist mehrfach nutzbar!
Partnerunternehmen
(z.B. für Golfausrüstung):
5
  • Bis zu 40% auf Marken-Golfequipment
  • 15% auf Golfkleidung
  • Gutscheine bei Deutschlands größter Fitness-Studio-Kette Fitness First
Bestellablauf:
4
Kundenservice:
5
Preis-/Leistungsverhältnis:
5
  • Bei einem Preis von 49,90€ ein echtes Schnäppchen
  • In Deutschland kommen laufend neue Partnerclubs und Sponsoren hinzu
  • Golf Alliance

    www.golfalliance.net

    Bei der Golf Alliance Card handelt es sich um eine Vorteilskarte mit weitreichenden Vorteilen: Die Greenfee-Vorteile der Golf Alliance Card sind nicht bei so zahlreichen Clubs, wie bei dem LeisureBreaks-Gutscheinheft und schon gar nicht, wie be ider Golf-Fee-Card, bei der der Inhaber Vorteile bei über 2.000 Golfclubs weltweit genießt.

    Der Schwerpunkt der Golf Alliance Card liegt bei den Buchungsvorteilen, welche die Karteninhaber bei Hotelbuchungen, Mietwagenbuchungen oder auch bei Einkäufen bei den zahlreichen Partnerunternehmen aus der Golf- und Sportbranche haben.

    Des weiteren dient die Homepage der Golf Alliance Card als gute Infoplattform über Golfclubs im In- und Ausland.

    Gesamteindruck:
    3
    Internetauftritt:
    3
    Partnerclubs:
    3
    • Wie haben bei unseren Recherchen nicht genau herausfinden können, wie viele Golfclubs an diesem Programm teilnehmen
    • Es gibt eine kostenlose Basis-Mitgliedschaft, bei der die Buchung eines Greenfees allerdings jedes Mal 3€ kostet und nicht alle Funktionen der Karte (Hotelbuchungen, Partner-Rabatte) frei geschaltet sind. Die Premiumkarte mit allen Funktionen kostet 69€.
    Partnerunternehmen
    (z.B. für Golfausrüstung):
    4
    • Die Alliance Card legt viel Wert auf Partner-Unternehmen
    • Zudem Partnershops z.B. von Hilfinger, Alberto, Brax oder Golfino…
    Bestellablauf:
    4
    Kundenservice:
    2
    Preis-/Leistungsverhältnis:
    3
    • Für 69€ erhält man Greenfee-Vergünstigungen in nicht näher bezifferten Golfclubs.
    • Stark ist die Karte bei den Partnerunternehmen. Insbesondere bei den Hotelanlagen und Mietwagen, sowie in der der Golf-Textilindustrie
    • Unser Fazit: Eher eine Vorteilskarte der Industrie als eine Greenfee-Rabattkarte; die teilnehmenden Partner-Anlagen müssten besser dargestellt werden!

    Unsere Watchlist "Greenfee-Karten und Greenfee-Bonus-Systeme"

    Auf unserer Watchlist "Greenfee-Karten und Greenfee-Bonus-Systeme" finden Sie weitere Anbieter für günstiges Golfen - mit Potenzial nach ganz oben!!

    Golf-Küstencard

    Eine gute regionale Vorteilskarte für Norddeutschland: Für 169,-€ haben Inhaber der golfküsten*-card die Möglichkeit aus 40 norddeutschen Clubs Ihre fünf Lieblingsclubs auszusuchen und jeweils eine 18-Loch-Runde kostenlos zu spielen. Die 9-Loch-Variante, die golfküsten*-card flexi, kostet 99,-€.

    Greenfee-4-you

    Nachsehen lohnt sich: Für 3,50€ erwirbt man beispielsweise einen 2for1 Gutschein, den man bei einem der 21 daran teilnehmenden Golfclubs aus dem ganzen Bundesgebiet einlösen kann.

    Teetime-Card

    Golfland Dänemark

    Die Teetime Card ist eine Greenfee-Vorteilskarte für europäische Golfspieler: 100 Clubs in Dänemark, fast 100 Clubs in Spanien nehmen teil. Sie finden auch viele Golfclubs in Deutschland und Schweden. Spielen Sie alle teilnehmenden Golfplätze mit bis zu 50% Rabatt - für nur 60,- €!

    Bei allen teilnehmenden Golfplätzen gilt ein einfaches Prinzip: Mit der Teetime-Card können Sie jeden Club einmal im Kalenderjahr mit bis zu 50% des Greenfee-Preises spielen. Das Angebot ist nicht mit anderen Rabatt-Aktionen der Golfclubs kombinierbar.


    | More

    Ihr Feedback ist uns wichtig!

    Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Haben Sie noch Fragen oder Anregungen?
    Dann schreiben Sie uns einfach:

    Wenn Sie eine Antwort wünschen, geben Sie bitte hier Ihre E-Mail Adresse an!
    Daniel Baltzer
    (selbstständig, Hcp 24) hätte sich an seinen ersten Tagen als Golfer eine Übersicht über günstige Einstiegsmöglichkeiten gewünscht. Da es so etwas nicht gab, gründete er 2007 den Golf-Vergleich.

    Ergänzung zu Kategorie „greenfee-karten“ und Rabattkarten:

    Greenfee-Karten existieren inzwischen wie Sand am Meer. Hier muss der geneigte Golfer sehr vorsichtig sein, um bei der Wahl der Vorteilskarte keinen Fehler zu machen. Golfclubs reagieren bei unserer Recherche zumeist bereits ein wenig genervt, wenn es um das Thema greenfee-karten geht.

    So berichten uns einige Golfclubmanager, dass Sie beinahe täglich neue Kooperationsangebote von mehr oder wenig seriösen Kartenanbietern haben und Sie gar nicht mehr wissen, welche greenfee-karten auch für die Golfclubs ein sinnvolles Marketinginstrument darstellen können; wir hoffen, dass wir durch unsere umfassende Recherche auch ratlosen Clubmanagern weiterhelfen können.

    Bei den von uns getesteten und ausgezeichneten Greenfee-Karten handelt es sich z.B. durchgängig um Karten die in einer Mindestauflage von 10.000 Stück im Kalenderjahr vertrieben werden; so ist gewährleistet, dass die Golfclubs von der Teilnahme profitieren und sich auch von Zeit zu Zeit Inhaber der Karte auf der Anlage sehen lassen.

    Einige greenfee-Karten haben nämlich eine hübsche bunte Homepage programmiert, wurden aber teilweise nur an 200 bis 300 Inhaber versendet, die sich dann natürlich bei den teilnehmenden Golfclubs verlieren und auch die Partnerunternhemen, die immer mehr greenfee-Karten mit im Portfolio haben keinen Mehrwert aus der Karte ziehen können.

    Mitunter fanden wir auch einige Greenfee-Karten, deren angebliche Partnerclubs gar nichts von der angeblichen Kooperation wussten – doch keine Angst, diese Anbieter nennen wir natürlich nicht unter unseren Testsiegern …

    Für weitere Informationen rund um das Thema „Greenfee-Karten“ sehen Sie sich bitte auch unsere zahlreichen Ratgeberartikel an. Darüber hinaus können wir Ihnen auch den Test zum Thema „Fernmitgliedschaften“ empfehlen, wo einzelne Anbieter Ihren Mitglieder inzwischen eigene Greenfee-Karten im Beitrittsjahr zum Nulltarif anbieten.

    Immer zu empfehlen sind natürlich auch die greenfee-Karten (oder in diesem Fall eher Greenfee-Abkommen) der einzelnen Golfclubs, die zumeist sehr interessante regionale Greenfee-Vereinbarungen mit Nachbarclubs haben.